Curriculum

Multilinguale Textanalyse ist ein Hauptfach und kann in drei Varianten mit 120, 90 oder 75 Kreditpunkten (KP) absolviert werden. Die nachstehende Tabelle zeigt einen möglichen Aufbau und Ablauf. Detaillierte Informationen finden Sie auf den Seiten C.4 bis C.15 in den

MLTA Studienordnungen (PDF, 657 KB)

Semester Lehrveranstaltung 120 KP 90 KP 75 KP
1 MLTA-Basismodul in Computerlinguistik: Einführung in die Multilinguale Textanalyse 6 6 6
Projektseminar 6 3 3
Sprachmodul*, z.B. Germanistik 6 6 6
Sprachmodul*, z.B. Romanistik 6 6
Wahlmodul** 6
Total S1 30 21 15
2 MLTA-Anwendungsmodul in Computerlinguistik: Maschinelle Übersetzung und parallele Korpora 6 6 6
Intensivwoche - MLTA 6 6 6
Forschungsseminar 6
Sprachmodul*, z.B. Anglistik 6 6 6
Wahlmodul** 6 3
Total S2 30 21 18
3 MLTA-Abschlussmodul in Computerlinguistik: Techniken der Semantikanalyse 6 6 6
Konferenzbesuch mit Präsentation / Sommerschule mit Projekt und Bericht 6
Sprachmodul*, z.B. Slavistik 6 6 6
Wahlmodul** 6 6
Wahlmodul** 6
Total S3 30 18 12
4 Masterarbeit incl. Präsentation 30 30 30
Total S4 30 30 30
Total 120 90 75

Allfällige Anpassungen im Curriculum bleiben vorbehalten.

* Insgesamt müssen aus den vier Sprachfächern Anglistik, Germanistik, Romanistik und Slavistik mind. 3 verschiedene Sprachmodule absolviert werden. Es dürfen auch mehr sein.

** Verschiedene Module gelten als Wahlmodule: In der Regel handelt es sich um Master-Module aus Computerlinguistik, Sprachwissenschaft oder Informatik. Auch Praktikum und (zusätzliche) Sommerschule gelten als Wahlmodul. Genauere Infos erteilt die Studienberaterin.