Lehrveranstaltungen Frühling 2018

Uhrzeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
08 - 10          
10 - 12   Martin Glessgen:
Wahlpflichtmodul Romanistik: La variation en français médiéval (grapho- phonétique, morphologie, lexique)
L. Furrer / S. Läubli:
Wahlmodul: Programmiertechniken in der Computerlinguistik II

Marianne Hundt:
Wahlpflichtmodul Anglistik: Early Australian and New Zealand English

Michael Prinz:
Wahlpflichtmodul Germanistik: Wissenschaftssprache

Volker Dellwo:

Wahlmodul: Fundamentals of speech sciences and speech signal processing

Johannes Kabatek:
Wahlpflichtmodul Romanistik: Tiempo, aspecto, modo (en las lenguas iberorrománicas)
   
12 - 14   Hanna Ruch:
Wahlpflichtmodul Germanistik: Quantitative Analyse linguistischer Daten
Manfred Klenner:
Wahlmodul: Einführung in die Computerlinguistik II

Simon Clematide:
Wahlmodul: Sentimentanalyse und Media Monitoring
Tanja Samardzic:
Wahlmodul: Linked and multilingual resources

Elisabeth Stark:
Wahlpflichtmodul Romanistik: "Qu'est-ce qui se trouve devant la phrase? Les constituants 'détachés' en syntaxe, discours, diachronie"
 
14 - 16  

Marianne Hundt:

Forschungsseminar: Irregularities in Modern English

G. Schneider / K. Sugisaki:
Wahlmodul: Korpuslinguistische Methoden und Werkzeuge

Barbara Sonnenhauser:
Wahlpflichtmodul Slavistik: 'Sein' und 'Haben' im Slavischen: Existenz, Besitz und mehr
   
16 - 18 Fabio Rinaldi:
Wahlmodul: XML Technologies and Semantic Web

S. Läubli / M. Müller:
Anwendungsmodul CL: Maschinelle Übersetzung (und parallele Korpora)

 

Gerold Schneider:

Forschungsseminar / Projektseminar / Wahlpflichtmodul Anglistik: Corpus Linguistics and Information Theory

     

*Allfällige Änderungen bleiben vorbehalten.

Weiteres Pflichtmodul: